Up Reise- und Landschaftsfotografie | Korsika | Ausrüstung

Island - Namibia - USA Südwesten - Korsika - Südengland - Dolomiten - Dresden - Elbsandsteingebirge

Informationen zur Ausrüstung für Korsika


Abseilen im Wasserfall - Canyoning in Korsika
Auch hier durch muss die ganze Ausrüstung!

Ich war 2009 mit dem eigenen Auto und Zelt in Korsika. Wegen der Zeltplätze bestand kein regelmäßiger Zugriff auf das Stromnetz. Die Ausrüstung war auf minimalen Umfang ausgelegt.
  • GSM Mobiltelefon mit deutscher Karte
  • Ladegeräte 12V, 230V, Steckdosenadapter, 12 V Wechselrichter
  • Sony GPS Tracker

 

  • 1000D
  • EF-S 17 85 IS (wurde leider gelegentlich zickig)
  • EF 5.6 100 300 L
  • Tokina 12 24 AT-X
  • Manfrotto 190B mit Drei-Wege-Neiger
  • SD Karten zwischen 2 und 8 GB
  • Polfilter
  • Drahtauslöser
  • Ersatzakkus

Fazit

Beim Canyoneering ist die nicht abgedichtete EOS 1000D eigentlich denkbar ungeeignet. Trotzdem hat sie sich tapfer geschlagen. Silikatbeutel und ein großes Microfaser Handtuch, im wasserdichten Rollbeutel, verhinderten Wasserschäden beim Schwimmen oder Untertauchen. Das Auspacken der Kamera war problematisch weil der Neoprenanzug praktisch immer tropfte und die Hände auch nass waren. Kamerabenutzung und Auspacken setzte voraus beide Hände im Wasser frei zu bekommen war also nicht aus dem Schwimmern heraus möglich.

 

Blog - letzte Änderungen - Links - über diese Seite


© Urheberrecht für Bilder und Texte: Iven Eissner