Up Reise- und Landschaftsfotografie | USA | State Parks

Island - Namibia - USA Westen - Korsika - Südengland - Dolomiten - Dresden - Elbsandsteingebirge

State Parks



Im Westen der USA gibt es, neben den großen Nationalparks und National Monuments, viele kleine State Parks - und einige davon sind eine wunderbare Ergänzung zum Nationalpark-Standardprogramm!


   
Firewave

Valley of Fire (Nevada)

Gewiß kein Geheimtipp mehr, zugegeben. Spätetstens seit es ein Motiv aus dem Park auf den Titel eines reomierten deutschen Reiseführers geschafft hat. In der Haupsaison ist es entsprechend voller geworden. Die Nähe zum Lake Mead (nur 6 Meilen) bringt zwei Vorteile mit sich, man aus der Hitze schnell mal zum Baden flüchten und es gibt Wasser und Duschen auf dem Platz. (Will man kaum glauben falls man von westen in den Park gekommen ist ;-))
Fotografisch hat der Park einiges zu bieten. Der stark zerklüftete Sandstein bekommt schön Farbe bei tiefstehender Sonne und im oberen Teil des Parkes finden sich viele schöne Strukturen und Farben.
Gut geeignet auch als erster oder letzter Stopp von und nach Las Vegas.

Sehr schöne RV Plätze mit Strom und Wasser, Dumpstation, schöne Zeltplätze, Duschen und gute Sanitäranlagen.
First come, first serve.
Im Sommer wird es hier sehr warm, auch nachts!

Für Fotografen gibts einen guten Fotoführer von Isabell und Steffen Synatschke (PDF, 4€ download)

Valley of Fire State Park


Snow Canyon

Snow Canyon (Utah)

Der Name ist alles andere als passend wenn man im Hochsommer hier ist* ;-) Es wird sehr warm im Tal, auch nachts. Endeckt habe ich diesen Park wegen der Klettermöglichkeiten aber auch fotografisch gibt es viel zu holen. Vor allem die Kontraste von rotem und hellem Sandstein mit den schwarzen Lavabrocken und schichten bieten schöne Möglichkeiten.

Einige RV Plätze mit Strom und Wasser, davür aber dicht gedrängt, Dumpstation, schöne Zeltplätze, Duschen und gute Sanitäranlagen. Online reservierbar.
Im Sommer wird es hier sehr warm, auch nachts!

Snow Canyon State Park

Der Name kommt auch nicht vom Schnee im Canyon sondern von Lorenzo and Erastus Snow


Goblin Valley (Utah)

Den Campground selbst ist nur mäßig attraktiv, Zelt und RV Plätze, keine Anschlüsse, zentrale Dusche und Sanitäranlagen. Gut 1,5 Milen bis zu den Goblins.

Goblin Valley State Park


Death Horse Point State Park (Utah)

Sehr schöne Plätze mit Strom aber kein Wasser, Dumpstation, keine Duschen aber ansonsten gute Sanitäranlagen.

Death Horse Point State Park


Kodachrome Basin State Park (Utah)

Auch längst eine feste Adresse im Südwesten.

Sehr schöne RV Plätze mit Strom und Wasser, Dumpstation, schöne Zeltplätze, Duschen und gute Sanitäranlagen. Reservierbar.

Kodachrome Basin State Park


Antelope Island State Park (Utah)

Insel im Großen Salzsee.
Gut geeignet auch als erster oder letzter Stopp von und nach Salt Lake City (nordwärts).


Antelope Island State Park

   
   
Galerien

 

Blog - letzte Änderungen - Links - über diese Seite


© Urheberrecht für Bilder und Texte: Iven Eissner